Standmixer BIANCO Primo

Der BIANCO Primo Standmixer bietet sich nicht nur für grüne Smoothies perfekt an. Vor allem die Cremigkeit der Shakes, die sich mit diesem Standmixer anmixen lassen, hat auf der ganzen Linie überzeugt. Somit hat der BIANCO Primo Standmixer den Vergleich mit durchweg sehr guten Bewertungen abgeschlossen und kann trotz der erhöhten Anschaffungskosten mit seinem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis glänzen.

Zu unserer Mixer Empfehlung *

Ausstattung in der Übersicht

  • Leistung: 1200 W
  • Umdrehungen pro Minute: 1.500 bis 28.000
  • Geschwindigkeitsregelung mit 10 Stufen
  • 7 HCS Japan Edelstahlmesser
  • Standby-Verbrauch: 0,339 W
  • Ein Rezeptbuch wird mitgeliefert („Grüne Smoothies“)
  • 1,5 l Behälter (BPA-frei)
  • Farbe: Silber/ Schwarz
  • Gewicht: 4,2 kg
  • Abmessungen: 26,8 x 43,2 x 26,7 cm
  • 2 Jahre Herstellergarantie auf den Motorblock, Mixbehälter und Stampfer
  • Bedienungsanleitung auf Deutsch und Englisch inklusive
  • Mit Pulse-Funktion

Beschreibung des Standmixer BIANCO Primo

Ob man nun grüne Smoothies, Nussmilch, Gemüsesuppe oder Cashewnussmus herstellen möchte, der BIANCO Primo Standmixer ist diesen Herausforderungen absolut gewachsen. Besonders in Anbetracht des Preises kann der Mixer mit einer erstaunlichen Power glänzen. Allerdings sollte man bedenken, dass der Mixer gerade bei den höheren Geschwindigkeitsstufen recht laut ist.

Ansonsten gab es in unserem Vergleich allerdings kaum einen Punktabzug für den BIANCO Primo Standmixer. Immerhin ist das Fassungsvermögen mit 1,5 Litern absolut ausreichend und der Mixer wurde hochwertig mit einem BPA-freien Behälter verarbeitet. Auf den Stampfer, den Mixbehälter sowie den Motorblock gewährt der Hersteller sogar eine 2-jährige Garantie, was also absolut für die Markenqualität von BIANCO spricht.

Auch der niedrige Standby-Verbrauch sowie die kinderleicht Handhabung sollten an dieser Stelle als deutliches Plus erwähnt werden. Mit seinen relativ kompakten Abmessungen findet das Gerät zudem bequem in der Küche Platz. Die Pulse-Funktion bietet sich zum Beispiel zum Crushen von Eis an, was jedoch ebenfalls recht laut ist.

Beim Zerkleinern von festen Zutaten kann der BIANCO Primo Standmixer nur bei wenigen Lebensmitteln, wie zum Beispiel Wirsing oder auch Brokkoli, kein ganz so feines Ergebnis abliefern, wie man sich das eigentlich wünschen würde. Wenngleich dieser formschöne Mixer, der auch ein optisches Highlight in der Küche ist, relativ teuer in der Anschaffung ist, macht sich diese Ausgabe für den BIANCO Primo Standmixer mit Sicherheit schnell bezahlt.

Vorteile des Standmixer BIANCO Primo

  • Die praktische Pulse-Funktion
  • Die vielen Geschwindigkeitsstufen
  • Die ansprechende Optik
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Ein kostenloses Rezeptbuch wird mitgeliefert
  • Der BIANCO Primo Standmixer lässt sich leicht bedienen
  • Der niedrige Standby-Stromverbrauch
  • Die cremige Konsistenz der Smoothies
  • Beim Ausgießen der Shakes geht nichts daneben
  • Der Standmixer lässt sich leicht reinigen

Nachteile des Standmixer BIANCO Primo

  • Bei höheren Geschwindigkeiten ist der Mixer etwas laut
  • Die Kontrollleuchte leuchtet permanent, wenn der Mixer eingesteckt ist
  • Es gibt keinen Zeitschalter und keine spezielle Smoothie-Taste
  • Die relativ hohen Anschaffungskosten

Fazit zum Standmixer BIANCO Primo

Der verhältnismäßig teure BIANCO Primo Standmixer genießt nicht zu Unrecht einen sehr guten Ruf. Denn die Cremigkeit der Smoothies ist kaum zu übertreffen und das Gerät lässt sich sowohl leicht bedienen als auch leicht reinigen. Das mitgelieferte Rezeptbuch ist ein zusätzliches Plus, sodass man mit diesem formschönen und vor allem sehr leistungsstarken Standmixer auf der Stelle loslegen kann.

Zu unserer Mixer Empfehlung *